Villa Barbarigo von Valsanzibio

Galzignano Terme

Villa Barbarigo Valsanzibio

Villa Barbarigo von Valsanzibio, einer der bedeutendsten noch existierenden historischen Gärten, erhielt seine heutige prachtvolle Gestaltung in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts vom venezianischen Adeligen Zuane Francesco Barbarigo. Sein Erstgeborener Gregorio inspirierte ihn bei der Wahl des Symbolgehalts des Projekts, das aus siebzig Statuen besteht. Ebenso viele kleinere Statuen fügen sich, auf einer 15 Hektar großen Oberfläche, in architektonische Elemente, Bäche, Wasserfälle, Brunnen, Teiche, Wasserspiele und Fischweiher sowie unzählige Büsche und Bäume ein. Das Projekt sollte den Weg des Menschen zu seiner Vervollkommnung und Erlösung symbolisieren.

  Article added to favorites