Scrovegni Kapelle von Padua

Padua

Scrovegni Kapelle von Padua

Scrovegni Kapelle von Padua. Die nach der Santa Maria della Carità, Unserer Lieben Frau von der Nächstenliebe benannte Kapelle, die zwischen 1303 und 1305 im Auftrag des steinreichen Bankiers Enrico degli Scrovegni aus Padua von Giotto bemalt wurde, ist eines der bedeutendsten westlichen Kunstwerke italien- und europaweit. Der Freskenzyklus der Kapelle kreist um drei Hauptthemen: Szenen aus dem Leben des Heiligen Joachim und der Heiligen Anna, Szenen aus dem Leben der Jungfrau Maria und Szenen aus dem Leben und Tod Christi. Unterhalb dieser Fresken veranschaulicht eine Reihe von Bildern die Allegorien von Tugend und Laster. Die Besichtigung der Kapelle ist eine Reise zwischen Farbe und Licht, Poesie und Pathos, Mensch und Gott, Natur und Glaube. Die Kapelle zeichnet sich durch einen einzigartigen Stil aus, der die Sprache der westlichen Kunst definitiv und vollkommen erneuerte.

Info
Piazza Eremitani 8, Padova
Tel +39 049 2010020
info@cappelladegliscrovegni.it
www.cappelladegliscrovegni.it

  Article added to favorites