Oratorium des Sankt Abtes Antonius von Teolo

Teolo

Oratorium des Sankt Abtes Antonius von Teolo

Oratorium des Sankt Abtes Antonius von Teolo. Die auf dem Monte della Madonna in Teolo und auf den Überresten eines alten Klosters erbaute Kirche ist dem Heiligen Antonio Abate, dem Schutzpatron der Tierzüchter und Haustiere geweiht. Das Bauwerk steht neben einer natürlichen Höhle, in der sich eine der am höchsten gelegenen Wasserquellen der Euganeischen Hügel befindet. Den Überlieferungen zufolge wohnte dort zwischen dem 8. und dem 9. Jahrhundert die Heilige Felicitas, die auf die Bequemlichkeiten und den Reichtum verzichtete, um ein Einsiedlerleben zu führen. Ihre sterblichen Überreste wurden in der Basilika der Heiligen Justina in Padua beigesetzt, doch die Tatsache, dass die Einwohner sie verehrten, begünstigte die Ansiedlung von Ordensleuten auch in der Nähe der Höhle auf dem Monte della Madonna. Sehr interessant ist die natürliche Umgebung: Der Zwergfeigenkaktus, eine typische Mittelmeerpflanze, die von den felsigen Hochebenen Mittelamerikas stammt, wächst hier wild.

Info
Via Trespole, Teolo (PD)

  Article added to favorites