Geopaläontologie Museum von Cava Bomba von Cinto Euganeo

Cinto Euganeo

Geopaläontologie Museum von Cava Bomba von Cinto Euganeo

Geopaläontologie Museum von Cava Bomba von Cinto Euganeo: die Anlage von Cava Bomba stellt ein wichtiges Beispiel industrieller Archäologie der Kalkherstellung in den Euganeischen Hügeln und ein wertvolles Zeugnis einer erst vor kurzem eingestellten Produktionstätigkeit dar. Eine akkurate Restaurierung hat eine ideale Rekonstruktion des Produktionszyklus in all seinen Phasen ermöglicht, während ein Parcours im Außenbereich die verschiedenen Phasen des Produktionszyklus des altenBrennofens veranschaulicht. Auf dem kleinen Innenhof sind die früher zur Verarbeitung der in den Euganeischen Hügeln gewonnenen Gesteine benutzten Werkzeuge ausgestellt. Das Museum gliedert sich in drei Ausstellungsabschnitte: die Geologie der Euganeischen Hügel, die Mineralogie, die Sammlung Da Rio. Als um die Mitte der Siebziger Jahre im Kalksteinbruch, der zum Brennofen gehörte, fossile Fische aus der Oberen Kreidezeit gefunden wurden, entstand die Idee, die Industrieanlage zu Museumszwecken zu restaurieren. Diese Funde stellen den wichtigsten Kern der Geologieabteilung dar, die von einer Erdkundeabteilung eingeleitet wird, in welcher auf Lehrtafeln alle besonderen geologischen Erscheinungen der Euganeischen Hügel beschrieben werden. Die Mineralogie-Abteilung enthält hingegen Mineralien aus aller Welt. Die letzte Abteilung enthält die besonders interessante geologische Sammlung „Da Rio“. Die Sammlung umfasst Mineralien, Gesteine und Fossilien, die der Graf Niccolò Da Rio, ein bedeutender Naturwissenschaftler und Literat aus Padua, zwischen dem Ende des 18. und dem Beginn des 19. Jahrhunderts sammelte. Vor Kurzem wurde vor dem Museum ein Geologie-Park mit großen Felsen und Modellen prähistorischer Tiere in natürlicher Größe eingeweiht.

Info
Via Bomba 48, Cinto Euganeo (PD)
Tel +39 049 8910189
Fax +39 049 8929777
info@butterflyarc.it

  Article added to favorites