Villa Papafava von Frassanelle

Rovolon

Villa Papavafa Frassanelle

Die erste Villa Papafava, die den aus Padua kommenden Besucher empfängt, ist die Villa der Grafen Papafava, die sich auf einem niedrigen Hügel im grandiosen, heute zum Teil in einen renommierten Golfplatz verwandelten Park Frassanelle befindet.  Das einfache und kompakte Gebäude wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts an der Stelle einer alten Siedlung errichtet.  Der üppige Wald, der die Villa umgibt, besteht vorwiegend aus Eschen (daher auch der Ortsname, frassino = Esche), Zypressen, Pappeln und anderen wertvollen Hölzern. Im Park befinden sich natürliche und künstliche Grotten, eine Schlucht und ein von Giuseppe Jappelli entworfener kleiner neoklassizistischer Tempel (18. Jahrhundert).

  Article added to favorites